Dienstag, 18. September 2012

Nadelspiele

Kaum wird es kalt draußen zieht es mich wieder zur Wolle. 

Neben meinem Langzeitprojekt sprangen noch ein paar andere Dinge von meinen Nadeln:


(eigene Anleitung)

 Zwei Rasseln - 
eine davon hat sich schon auf den Weg gemacht und wird von einer anderen kleinen Maus bespielt. 



Die andere wird fleissig eingesabbert und heißgeliebt.

 
 (Anleitung aus der aktuellen Kinderottobre)


Sohnemann wünschte sich eine Monstermütze (ja Monster stehen hoch im Kurs) - mit Zähnen. 
Hoffentlich ist sie noch ganz lange Zeit zu warm für sie. 

Liebe Grüße
Verena

Kommentare:

  1. Die Rasseln sind toll und schön, wie sie fest im Griff der Kleinen ist.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wow, tolle Rasseln! Und fein, wenn sie gleich so toll bespielt werden!
    Die Mütze ist cool! Und du bist offenbar mit der Wolle unglaublich schnell ... da werd ich gleich neidisch.
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. Hi, schön dich gefunden zu haben :-)... ich häkel ja auch sehr gerne und vielleicht hast du ja Lust bei mir vorbeizuschauen? Lg, Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Sie Rasseln sehen ja echt cool aus! Hast du deine Anleitung auch verschriftlicht oder machst du das mehr nach Gefühl? Wenn du die schon aufgeschrieben hast... da wäre ich ja ein bisschen neugierig drauf ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einstweilen gibts die Anleitung nur im Kopf - mal schauen vielleicht schreibe ich das nächste Mal mit.
      Lg

      Löschen
  5. das sind ja wunderschöne rasseln!!! ich bin begeistert!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  6. Die Rasseln scheinen genau das richtige zu sein für so kleine Mäuse!
    Die Mütze ist voll cool geworden!
    lg
    eulalia

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr da seid,
ich freue mich immer sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Gedanken.

Leider hatte ich in letzter Zeit vermehrt mit Spam zu kämpfen, deswegen muss ich die anonymen Kommentare leider abschalten.