Dienstag, 28. Februar 2012

Creadienstag

Kennt ihr das: Das Kind wächst plötzlich so schnell, dass auf einmal nix mehr passt? 
(Würde ich die Wäsche nicht selbst waschen, 
würde ich an die "Zu-heiß-gewaschen-Theorie" glauben).

Tja nachdem Sohnemann wieder so einen Wachstumschub hatte brauchte er dringend neue Pyjamas. 
Seit er vor 1 Jahr keine Einteiler mehr tragen wollte, 
habe ich begonnen sie selbst zu nähen und war erstaunt wie schnell das geht und wie lange sie mitwachsen.
 Also hab ich ihm schnell zwei neue genäht -
großteils unbetüddelt und UWYH.
Unglaublich welche Stoffmengen sich in den Schränken verstecken.





Der Hammerpyjama hat es ihm angetan,
vor allem weil er beim Sticken helfen durfte. 
Somit wurde er heute abend gleich angezogen und für gemütlich erklärt. 

 (Heute mit Händen vor dem Gesicht - der Blitz ;) ) 

Ansonsten hoffe ich, dass diese Pyjamas sein Schlafverhalten bessern.
Heute Nacht waren wir von 1 Uhr bis 4 Uhr wach - keine Ahnung was los ist..
 Und ich bin sowas von ahnungslos wie ich 20 MONATE ohne Durchschlafen aushielt, 
zur Zeit reicht eine um mich auf Sparflamme laufen zu lassen. 
*suddermodusaus*

Liebe Grüße,
Verena 

PS: Mehr Creadienstag HIER

Kommentare:

  1. Süße Anzüge! Sehen wahrlich gemütlich aus! :) Was für einen "Mitwachs-Schnitt" benutzt Du denn?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser ist aus der Ottobre, ich mache bei den Beinen lange Bündchen dran. So kann er es am Anfang hochkrempeln und so passen die Hosen länger.
      Bei den Shirts nehme ich einen Raglanshirt mit Bündchen, die passen länger.
      Lg

      Löschen

Schön dass ihr da seid,
ich freue mich immer sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Gedanken.

Leider hatte ich in letzter Zeit vermehrt mit Spam zu kämpfen, deswegen muss ich die anonymen Kommentare leider abschalten.