Freitag, 31. Mai 2013

Wolken...

Passend zum Wetter gibt es für meinen Sohn wieder ein Wolkenshirt, 
nachdem dieses es kaum in den Schrank schafft.

Ich konnte mich für kein Motiv entscheiden und fragte ihn um Rat.
 Die Anwtort war ja klar, oder?

Wer hier öfters reinliest kann es sich denken.

Seine Antwort: Mama, ich brauche einen Kokosnuss drauf. Auf meinen Einwand, 
dass er ja schon eines hat. Kam nur: 
"Aber Mama, jetzt kommt ja bald der Sommer und dann brauche ich ein Kurzarmleiberl (Tshirt für die deutschen Nachbarn).

Äh ja, der Optimist, ich will mir ja nicht sagen lassen, 
dass ich an dem Mistwetter schuld bin, weil der Sohn kein KA-Kokosnussshirt hat ;).




Dieses Mal ist seine Freundin Lulu mit von der Party.

Ihm hats gefallen,
aber bei dem Wetter wurde es noch nicht probiert,
viel zu kalt.

Ich schicke es gleich mal rüber zum M4Boys- Blog.

--------------------------

Hier ist es gerade ruhig,
aber ich verbringe jede freie Minute an den Maschinen,
soviele Ideen die umgesetzt werden wollen.
Ich hoffe ich schaffe es,
sie euch Stück für Stück zu zeigen.


Liebe Grüße
Verena

Kommentare:

  1. Ich finde es klasse :-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  2. Wow, cool! Schön langsam applizierst du den Kokosnuss dann im Schlaf, oder? *g* Ist richtig toll geworden!!!
    Dieses Wochenende brauchen wir leider ganz oft deinen tollen Schirm ... aber so hat der Regen auch was Schönes. :-)
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, noch ein paar und ich Träume wohl sogar nachts davon ;).

      Deswegen plane ich ein paar Teile für mich als Kontrastprogramm.

      Das mit dem Schirm freut mich, auch wenn ich ihn lieber als Sonnenschirm in Benützung wissen würde. Hier schüttet es auch ohne Ende- brr!

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Kokosnuss muss ich auch noch mal machen. Mein Sohn liest den im Moment auch sehr gern und ich mag Kokosnuss lieber als Rabe Socke.
    Ist toll geworden und die Argumente vom Kind sind schlagend.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr da seid,
ich freue mich immer sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Gedanken.

Leider hatte ich in letzter Zeit vermehrt mit Spam zu kämpfen, deswegen muss ich die anonymen Kommentare leider abschalten.