Donnerstag, 23. Mai 2013

Rums #9

Heute zeig ich euch ein Shirt, 
dass es vollkommen überraschend geschafft hat, 
eines meiner Lieblinge zu werden. 

Ich hab es schon vor dem Stoffmarkt genäht, 
als ich in einem Wahn von Platz-schaffen-müssen-im-Stoffschrank 
alte Uni Jerseys schnappte um sie zu vernähen. 

Stern drauf und gut ists. 



(Heute nur ein schnelles, unvorteilhaftes Instagram-Bild, excuse moi.)

Der Stoff trägt sich so toll,
ein Baumwolljersey, den ich vor laaanger Zeit mal in einer Ü-Tüte hatte.
Wieso lag der solange im Schrank?

Und weil es so schön regnerisch aussieht, gibts heute Boots und Jacke dazu.

Wo es sonst noch rumst, findet ihr wie immer hier.

Liebe Grüße
Verena

Kommentare:

  1. Ist es nicht meistens so,
    das man das gute erst viel zu spät zu schätzen weiss...
    > sieht toll aus
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Toll, dass mag ich auch leiden :-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde auch eines nehmen! ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  4. Sieht total lässig aus mit dem Stern! Versteh ich gut, dass du das gern magst! Wenn es sich dann noch toll trägt - genial!
    Und was du gestern zu meinen orange-rot-pinken Streifen geschrieben hast: Türkis wär sowieso mein nächster Streifen-Plan gewesen! :-)
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Farbe! Und ein tolles Shirt!
    LG, Jacqueline

    AntwortenLöschen
  6. Und wie gute das ist,
    wirklich tres bien!
    Sterne sind wirklich immer eine gute Verschönerung!
    vlg
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich, ich liebe Pullis mit Sternen. Ist Dir sehr sehr gut gelungen und steht Dir wirklich gut.
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  8. Super aufgepeppt würde ich sagen!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Shirt mit tollem Stern, klasse. Lieben Gruß Britta

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr da seid,
ich freue mich immer sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Gedanken.

Leider hatte ich in letzter Zeit vermehrt mit Spam zu kämpfen, deswegen muss ich die anonymen Kommentare leider abschalten.