Mittwoch, 10. Oktober 2012

Glubschi

Eigentlich sollte ich jede freie Minute zum Lernen nützen,
uneigentlich gehts ohne nähen zwischendurch einfach nicht ;).

Sohnemann ist aus allen Pullis vom Vorjahr rausgewachsen, also müssen neue her.

Hier Nr.1






Fotos am Kind gibts keine, in der Früh vorm Kiga war keine Zeit mehr und als er heimkam,
sah man deutlich dass Glubschi (so nennt Sohnemann ihn) auch gerne jausnet.

Die Appli ist eine Mischung aus dem Einauge von Aprilkind und einem der Monster in der Kapuze.

Schnitt ist aus einer alten Ottobre (Nummer habe ich vergessen) und seeeehr begradigt und verschmälert worden, weil der Originalschnitt breiter war als meine Shirts ;) Eh klar, Pullis müssen weit sein, aber ich will meinen kleinen Schmalspatz auch nicht darin suchen müssen.

So und jetzt bring ich den Pulli noch zu Made4Boys und dann geh ich schnell wieder lernen.

Bis bald meine Lieben und liebe Grüße
Verena

Kommentare:

  1. eigentlich ist der pulli aber so toll geworden, das musste einfach sein zwischen dem lernen :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. ein toller pulli- die appli ist total witzig! kein schlechtes gewissen haben: ein bisschen nähen macht den kopf frei, dann geht das studieren wieder leichter :-)
    glg nelli

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr da seid,
ich freue mich immer sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Gedanken.

Leider hatte ich in letzter Zeit vermehrt mit Spam zu kämpfen, deswegen muss ich die anonymen Kommentare leider abschalten.